sebkrause.de – willkommen!
Lexikon * Aktuelles * FAQ * Ich * Kontakt * Impressum * * english
Nerd-Lexikon für Nicht-Nerds: Begriffe aus diversen Fachgebieten, für Nichtfachmänner verständlich erläutert. Über das Lexikon: Über das Lexikon.
<< hexadezimale Zahl ... Index ... HTTP, HTTPS >>
HTML
(Kategorie: Computer)

HTML steht für hypertext markup language, also Hypertext-Auszeichnungssprache. In HTML werden Webseiten ausgeliefert, zum Beispiel diese, die Sie gerade sehen.

"Auszeichnungssprache" bedeutet dabei, dass sämtliche Formatierung (Fett- und Schrägdruck, Überschriften usw.) nicht so, wie Sie sie sehen, vom Server kommen, sondern erst bei Ihnen im Webbrowser so dargestellt werden. Beispielsweise kommt jetzt von meinem Server der "Befehl"

Das Wort fett wird fett gedruckt.
und wird von Ihrem Browser so dargestellt:
Das Wort fett wird fett gedruckt.
Der Befehl "" (ein sogenannter HTML-Tag, hier als Abkürzung für bold=fett) sagt dem Browser also, dass hier nun Fettdruck beginnt; mit "" wird der Fettdruck wieder beendet. Falls Ihr Browser das anbietet: klicken Sie mal mit rechts auf die Seite und gehen Sie auf "Seitenquelltext anzeigen" - dann sehen Sie den HTML-Code dieser Seite, und darin finden Sie reichlich solche Anweisungen an den Browser...

Das ganze Geheimnis von HTML sind also diese Tags. Mit ihnen kann man formatieren, Seiten strukturieren, Farben einstellen, Grafiken oder z.B. Links einfügen: Aus

Hier geht es zum LEXIKON!
wird
Hier geht es zum LEXIKON!
Wobei das "a" im entsprechenden Text für anchor, also Anker steht - man kann damit nämlich nicht nur auf andere Seiten verweisen, sondern auch Markierungen auf der eigenen Seite setzen. Schauen Sie sich den HTML-Code des Lexikon-Inhaltsverzeichnisses mal an, und finden Sie heraus, woher Ihr Browser weiß, wohin er scrollen soll, wenn Sie oben in der Buchstabenleiste auf einen Buchstaben klicken...

Im Übrigen (um die Verwirrung perfekt zu machen) hat HTML nicht wirklich etwas damit zu tun, wie die Webseite programmiert wurde. Diese hier z.B. ist in PHP geschrieben - und das bedeutet, dass, wenn Sie die Seite aufrufen, mein Server Ihnen sozusagen den HTML-Code der Seite "ausrechnet", den Sie angefordert haben.

Sehen Sie z.B. unten das Feld "Zuletzt aktualisiert"? Die Zahl, die dort steht, ist der "Zuletzt geändert"-Zeitstempel einer Datei auf meinem Server, der automatisch von meinem Server ausgelesen wird. Er (der Server) führt also den PHP-Befehl

echo "Zuletzt aktualisiert: " . date("j.n.Y. ", filemtime($filename)) . ".";
aus, und das Ergebnis wird als HTML-Code an Ihren Rechner gesendet:
Zuletzt aktualisiert: 23.12.2014.
D.h. mein Server rechnet in PHP, übermittelt Ihnen das Ergebnis aber in HTML - denn mit PHP kann Ihr Webbrowser gar nichts anfangen...

<< hexadezimale Zahl ... Index ... HTTP, HTTPS >>